Etwas riecht…

14. Juli 2010 § 4 Kommentare

Darf ich vorstellen? Nachname Kona. Vorname Stinky (ja, das Ding heißt wirklich so!). Baujahr 2009. Ab Freitag meins – ganz ohne „3-2-1“. Mit diesem Gerät gedenke ich Trails unsicher zu machen und Bikeparks zu shredden. Allerdings wird´s nicht ohne Aufstiegshilfen gehen, denn bergauf treten geht damit definitiv nicht mehr: Die Einfachkurbel mit 36 und eine Kassette mit 32 Zähnen dürfte selbst die ambitioniertesten Oberschenkel zum Platzen bringen. Dafür aber bringt´s bergab Fun. Und darum geht´s ja schließlich. Für die anderen Aufgaben habe ich ja (bald!) mein Giant Trance X. Und keinen müden Euro mehr im Geldbeutel.

Advertisements

§ 4 Antworten auf Etwas riecht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Etwas riecht… auf LATRINUM.

Meta