Ich bin raus!

11. August 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Heute kam das Schreiben zur Ankündigung. Meine Krankenkasse, die TK, stellt den Ergänzungstarif, den ich vor einem Jahr gewählt hatte, zum Jahresende ein – nachdem dieser intensiv und durchaus auch offensiv gerade Patienten wie mir empfohlen wurde. Das übrigens weniger durch die Versicherung selbst, als mehr durch erkennbar gut gebriefte Ärzte. Somit bin ich ab 2011 wieder freiwillig gesetzlich krankenversichert ohne Option auf eine private Zusatzversicherung. Ich verstehe die wirtschaftliche Notwendigkeit und respektiere den Schritt des Unternehmens, das ja keine caritative Institution ist, durchaus. Und ich bin dankbar dafür, nicht lediglich schriftlich informiert, sondern telefonisch kontaktiert worden zu sein. Etwas irritiert mich aber doch: Ich hatte mich vertraglich drei Jahre gebunden, ein Sonderkündigungsrecht, aus welchen Gründen auch immer, stand mir nicht zu. Der Krankenkasse offenbar schon.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Ich bin raus! auf LATRINUM.

Meta