Wieder einer…

24. September 2010 § 3 Kommentare

Und wieder hat sich ein landkreisbekannter Raser umgebracht. Dieser, ein 26-Jähriger aus unserem Dorf, landete mit seinem Motorrad am Hinterrad eines Bundewehr-LKW. Schuld? Tja, rein rechtlich dürfte die Schuldfrage wohl geteilt werden, in welchem Verhältnis, muss ein Gutachten klären. Angesichts der bereits am Unfallort klar festzustellenden weit überhöhten Geschwindigkeit des Zweiradpiloten (der es jahrelang schaffte, trotz auffälliger Ignoranz der Straßenverkehrsregeln und trotz mehrerer selbstverschuldeter Unfälle jeder Geschwindigkeitskontrolle oder Anzeige zu entgehen), dürfte der LKW-Fahrer wohl kaum zur Rechenschaft gezogen werden können. Wie er allerdings klar kommen soll mit diesem traumatischen Erlebnis, interessiert niemanden. Ein paar Meter von meinem Schreibtisch entfernt, findet gerade die Beerdigung statt: Wut und Vorwürfe. Leider an die falsche Adresse…

Advertisements

§ 3 Antworten auf Wieder einer…

  • joe sagt:

    bei den Motorradfahrern trifft es dann irgendwann ja meist den Richtigen…viel schlimmer finde ich (die meist jungen) PKW Fahrer und immer öfter auch Fahrerinnen die mir auf meinen Rennradausfahrten auf Wirtschaftswegen,Landstrassen,Bergpanoramastrecken uä. mit weit überhöhter Geschwindigkeit entgegen kommen bzw. was noch gefährlicher ist von hinten mit wenigen cm Seitenabstand an mir vorbeirasen…wenn es da dann mal irgendwann knallt ist die Schuldfrage meist noch eindeutiger,aber auf jeden Fall hat der dabei Unschuldige meist eine Freifahrkarte Friedhof gezogen…

    Für mich hoffe ich da einfach mal auf die nächsten 50Jahre Glück…

    joe

  • joe sagt:

    eines meiner Vorbilder hatte heute Mittag beim Training zur Crocodile Trophy weniger Glück als ich…Ich wurde zur gleichen Zeit (auch beim Training zur Crocodile) lediglich klatschnass, kam aber lebend zu Hause an…

    24.09.2010
    Jure Robic tödlich verunglückt

    Extremradrennfahrer Jure Robic ist heute mit dem Mountainbike tödlich verunglückt.
    Er war der beste Extremradsportler und gewann das Race Across America fünf mal.

    Robic kam während des Traininigs auf einem Forstweg in seiner Heimatstadt Jesenice ums Leben, als er auf seinem Rad mit einem Auto kollidierte.

    Die Radsportwelt trauert um den 45jährigen…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Wieder einer… auf LATRINUM.

Meta