Mord und Totschlag zu früher Stunde

7. Oktober 2010 § 15 Kommentare

Was macht Montage und Donnerstage zu ganz besonderen Tagen? Man kann rohe Gewalt nicht nur als Zuschauer erleben, man darf teilhaben! Ganz legal und absolut öffentlich. Man kennt und hasst sich herzlich an diesen Orten, an dem frau sich bereits morgens vor acht Uhr am Eingang adrenalingeflutet angiftet. Die Männer warten in den Autos – besser so, denn der weiblichen Aggression geht mann an diesen ereignisreichen Momenten besser aus dem Weg. Hoch engagiert geht es, sobald sich die von der Menge fast eingedrückten Schiebetüren endlich öffnen, im Laufschritt zur Sache. Ist man am Ort der Begierde, wird gepöbelt und beleidigt, gerempelt und gestoßen und gezerrt, dass es eine wahre Freude ist. Worum es eigentlich geht? Na, Aldi hat Kinderklamotten im Angebot!

Advertisements

§ 15 Antworten auf Mord und Totschlag zu früher Stunde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Mord und Totschlag zu früher Stunde auf LATRINUM.

Meta