Franzosen vs. Deutsche

21. Oktober 2010 § 11 Kommentare

In Frankreich soll das Renteneintrittsalter um zwei Jahre erhöht werden, von 60 auf 62 Jahre. Aus diesem Grund brennen dort Autoreifen, geht das Benzin aus, prügeln sich Jugendliche mit der Exekutive. In Deutschland wurde das Rentenalter um zwei Jahre erhöht, von 65 auf 67 Jahre. Es brannte … nichts. Sind wir einsichtiger als unsere Nachbarn? Duldsamer? Schwerfälliger? Zu träge, unseren Unmut kund zu tun? Oder warten wir einfach weise und geduldig auf die nächste Regierung, die eh´ wieder alles anders macht? Wir kennen das ja. Ich sag´ nur: Ausstieg aus der Atomenergie…

Advertisements

§ 11 Antworten auf Franzosen vs. Deutsche

  • Blinkfeuer sagt:

    Du kloppst hier oft was durcheinander. Auch in F kann man früh in Rente gehen. Dort demonstriert man aber gegen Hartz4 a la France. Gegen mad- Dame (spricht der Franzos anders; kann ich nur in english, please) Merkel als Ideengeberin des Sack-ozy. Gegen 45 Jahre Vollzeitjob für volle Rente. Die haben keine besseren Tages- Zeitungen, so etwas gibt es südlich der Ostsee eh nicht, aber das Verständnis, dass kein Bismarck und keine verräterische Sozialdeppokratie die verarsch… darf, ist präsent.
    Äh?: Viel Latein soll von Unzulänglichkeiten in der Sache sicher ablenken? (Werde weiterblättern…)

  • Sven sagt:

    Puh… Ich hatte Schwierigkeiten, diesem Kommentar zu folgen… 😦

    Gina schrieb aber doch von uns Deutschen, die sich im Gegensatz zu Franzosen bei Problemen tiefer ins Sofa kuscheln als auf die Straße zu gehen und für unsere Rechte (welche auch immer wir zu haben glauben) zu kämpfen?! Stuttgart 21 ist regional, es betrifft nur Stuttgart. Aber was ist mit dem Rest? Warum haben wir die Rente mit 67 einfach geschluckt? Es betrifft die Jüngeren von uns, die, die eigentlich noch munter genug sein sollten, auf die Straße zu gehen! Es scheint sich viel geändert zu haben bei des Deutschländers Mentalität…

  • Jan sagt:

    Uns geht es einfach zu gut! (@Sven: Mir ging es genauso. ;))

  • Jule sagt:

    Gina,
    ich würde mich freuen wenn Du mir das Passwort gibst!
    Liebe Grüße,
    Jule

  • Silke sagt:

    Wenn ich zurück denke: „Wir“ Deutschen waren auch mal auf den Straßen! Es hat nur leider nichts gebracht… 😦 Vielleicht sind Deutsche einfach lernfähiger? Oder sie resignieren leichter? Ja, uns geht es gut, viel besser als den Franzosen. Das mag der Grund sein: Wenn es einem gut geht, wird man träge. Welchen Grund hat man, sich zu bewegen? Läuft doch alles! Die paar Euro hier und da, die uns gezwackt werden…

  • Schwarzwälder sagt:

    Äh… Ich verstehe zwar Ginas Beitrag, aber nicht den von Blinkfeuer… 😦

  • uli sagt:

    @Schwarzwälder: So ging es mir auch 😉

  • Gina sagt:

    Polemisieren vs. Intellektualisieren 😉

  • Floh sagt:

    Ganz einfach: Vollpfosten! 😆

  • claudia sagt:

    Bei Blinkfeuer’s Kommentar kommt mir zeitweilen der Gedanke, dass da das Sprachtool von Google am Werk gewwesen sein könnte 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Franzosen vs. Deutsche auf LATRINUM.

Meta