Hätte, wenn und sollte

24. Oktober 2010 § 4 Kommentare

Wer etwas kann, tut es. Wer nichts kann, unterrichtet.

.
Das war meine Antwort auf die Frage, ob ich an einer süddeutschen Fachhochschule Dozentin werden möchte. War das arrogant? Ich empfand es damals nicht so, für mich war es einfach logisch. Ich konnte etwas – und ich tat, was ich konnte, mit Freude, Leidenschaft und Risikobereitschaft. Inzwischen habe ich erkannt, dass ich eigentlich vieles kann, allerdings wohl nichts wirklich gut. Vielleicht hätte ich doch dozieren sollen.

Advertisements

§ 4 Antworten auf Hätte, wenn und sollte

  • uli sagt:

    Hmmm….. ja doch ich kann mir vorstellen, Du wärst eine sehr gute Dozentin geworden. Du kannst ein geduldiger Mensch sein, frage mich aber, ob Du die in diesem Job gehabt hättest!?

    Doch Du kannst etwas wirklich gut: Verständlich Schreiben – denk Mal an das Lob Deines Professors für Deine letzte Diplomarbeit und so lange liegt das noch nicht zurück!

  • Silke sagt:

    Man nennt das Generalistentum! 😉 Außerdem kannst Du so einiges gut bis sehr gut. Meine Güte, diese Tiefstapelei immer! 🙄 Schwing Dich einfach mal auf ein richtig hohes Ross und bleib da mal eine Weile. Du wirst sehen, es passt zu Dir! 🙂

  • uli sagt:

    @Silke: Ich kann Dir sagen, warum Gina nicht auf dem hohen Ross sitzt, das möchte ich allerdings nicht öffentlich schreiben (vielleicht weißt Du es auch schon oder sowieso)

  • Silke sagt:

    @Uli: Wir haben doch unsere „Störstelle“! :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Hätte, wenn und sollte auf LATRINUM.

Meta