Leichenteile via Internet

4. November 2010 § Ein Kommentar

Nein, Gunther von Hagens ist kein Leichenfledderer, er ist Anatom. Und nein, er lebt nicht von der Sensationsgier der Menschen, denen er seine Plastinate in phantasievoller Aufmachung präsentiert. Und weil der Aufklärer im Dienste der Bildung das hinreichend geklärt zu haben glaubt, findet er auch normal, dass er „mit der Zeit geht“ und künftig via Internetshop Kundigen und Interessierten seine Exponate verkauft. Natürlich ist die Bestellung echter Leichen-Plastinate Beschränkungen unterworfen, die in den AGBs so erklärt werden:

Die GUPLA GmbH bietet neben einer Vielzahl von Produkten auch verkaufsbeschränkte Plastinate an. Verkaufsbeschränkte Plastinate sind Plastinate menschlicher Körperteile. Die GUPLA GmbH verpflichtet sich, diese nur an “Qualifizierte Nutzer” abzugeben.

Qualifizierte Nutzer sind juristische oder natürliche Personen, die verkaufsbeschränkte Plastinate nur zum Zweck der Forschung, Lehre oder der medizinischen, diagnostischen bzw. therapeutischen Berufsausübung verwenden wollen und dies nachweisen können. Werden von einer Bestellung auch verkaufsbeschränkte Plastinate erfasst, müssen Qualifizierte Nutzer ihre Berechtigung zunächst über eine schriftliche Erklärung bestätigen. Erst nach einer Überprüfung der Angaben durch die GUPLA GmbH ist die Bestellung verkaufsbeschränkter Plastinate durch Qualifizierte Nutzer möglich.

Kein Problem: Ich bestätige hiermit, dass ich … – Ehrlich gesagt, würde ich das Vorgehen zu gern testen. Obwohl, vielleicht nicht gerade jetzt, wo die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der Medien sehr hoch ist, sondern in ein paar Monaten. Eine kleine Wette gefällig, wie gewissenhaft die Überprüfung meiner Qualifikation durchgeführt wird? Billig ist der Spaß allerdings nicht, denn ein plastinierter Körper für den heimischen Wintergarten kostet immerhin 69.615 Euro, ein Torso kommt auf 56.644 Euro und ein Kopf schmückt für 22.015 Euro das Bücherregal. Aber wer schon alles hat und noch immer Geld übrig…

Advertisements

§ Eine Antwort auf Leichenteile via Internet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Leichenteile via Internet auf LATRINUM.

Meta