Streetview: Google zu Schadensersatz verurteilt

5. Dezember 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Ich lege großen Wert darauf, dass der folgende Beitrag sehr ernst gemeint ist und auch so verstanden werden sollte. Es geht um nicht weniger, als um einen handfesten Skandal, wieder einmal. Diese Suchmaschine mit den bunten Buchstaben hat sich mal wieder etwas geleistet, das honorige Menschen weltweit bis ins Mark erschüttert. Im Zuge der umstrittenen Digitalisierung von Häusern und Straßen, die ohnehin schon im höchstem Maße erdbebend ist, fuhr das berühmte Auto mit dem Masten auf dem Dach in die Privatstraße von Aaron und Christine Boring im Bundesstaat Pennsylvania – verbotenerweise, wie ein Schild kund tat. Und weil Recht Recht bleiben muss, verklagte das Paar den Internetkonzern auf Rechthaberei und Schadensersatz. Sie bekamen beides, Recht und einen Dollar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Streetview: Google zu Schadensersatz verurteilt auf LATRINUM.

Meta