Hopfen und Malz – und viel Wissenschaft

15. Dezember 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Wos datn mia Bayern, wenns koa Bia gehm dad? I mecht ma des goaned ausmoin… Aber es gibt ja Bier und deshalb haben wir auch diese segenswerte Bierruhe an uns. Pöbeln und Schlägern im Bierzelt? Mia doch ned! Des san oiwei de andan! Bei uns gibt es sie noch, die echte Wirtshauskultur! Und damit das so bleibt, beschäftigen sich Bierologen Forscher damit, dass wir Bayern (und auch anderssprachige Bierliebhaber) so richtig auf den Geschmack kommen. Wie meinen? Wasser, Hopfen, Malz und Hefe vermischen und in Kupferkesseln einkochen reicht? Weit gefehlt, Bierbrauen ist ernsthafte Wissenschaft – und das ist ausnahmsweise mein voller Ernst. Welchen Einfluss zum Beispiel die Hefe hat – außer das Weißbier zum Schäumen zu bringen – kann man bei  Scienexx nachlesen. Und sich beim nächsten Stammtisch endlich einmal mit echtem Wissen Respekt verschaffen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Hopfen und Malz – und viel Wissenschaft auf LATRINUM.

Meta