Perspektiven und ihre -losigkeit

16. Dezember 2010 § Ein Kommentar

Jahresende, Zeit für Rück- und Ausblicke, auch genannt Wirtschaftsprognosen. Die sehen uns Deutsche für 2011 entweder total am Arsch Boden oder im Begiff, den Flug zu den Sternen des Wohlstandes anzutreten. Je nach Publikation, Perspektive und eigenem Interesse sind selbsternannte Wirtschaftsweise beim Blick in ihre Kristallkugeln absolut sicher. Ich wäre auch mit einem Mittelwert zufrieden…

Advertisements

§ Eine Antwort auf Perspektiven und ihre -losigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Perspektiven und ihre -losigkeit auf LATRINUM.

Meta