Welcome back, Dipl.-Ing.!

16. Dezember 2010 § 3 Kommentare

Spontan wollte ich schon analog zu Herbert Grönemeiers „Bochum“ einen höchst albernen Titel wählen: „Tief im Osten“. Das wäre ebenso meiner Freude über eine Entscheidung entsprungen, wie der, der jetzt dort steht. Und der sagt auch mehr aus… Gestern fand im Landtag  von Mecklenburg-Vorpommern nämlich eine Revolution statt: Die nördlichsten aller Ossis gehen diesen unsäglichen Blogna-Prozess rückwärts und führen den Diplom-Ingenieur wieder ein. Chapeau! Von Greifswald bis Rostockdürfen sich FH- und Uniabsolventen also wieder mit der weltweiten Marke unter den Abschlüssen schmücken, dem „Diplintsch“.

Quelle und weitere Infos

 

Advertisements

§ 3 Antworten auf Welcome back, Dipl.-Ing.!

  • Marcel sagt:

    Gut! 🙂

  • Kat sagt:

    Ich hab’s auch schon gelesen und hoffe, dass sich das bis in den Westen durchzieht. Ich würde mir wünschen, dass meine Kinder keinen Bachelor studieren müssen.

    Viele Grüße, Kat

  • Venga sagt:

    Wie nennen sich jetzt die Batschellers? Batschintsch? Und wer stellt diese Schmalspuringenieure eigentlich ein?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Welcome back, Dipl.-Ing.! auf LATRINUM.

Meta