Viel Schnee, wenig Chaos

17. Dezember 2010 § 28 Kommentare

Es schneit. Es schneit seit Tagen und es schneit viel! Etwa zwanzig Zentimeter geschlossene Schneedecke liegt – auf den Straßen. Wir schippen Bürgersteige und notfalls auch Straßen, wir räumen vom Schneepflug zugeschüttete Einfahrten frei, wir buddeln Autos aus… Warum regt sich darüber niemand auf? Warum bringt das Bayerische Fernsehen keine halbstündige Sondersendung wie der WDR gestern zur Primetime? Warum ist bei uns kein Chaos, kein Schulausfall, kein Fünfzigkilomter-Stau? Vielleicht weil für uns Südländer Schnee im Winter normal ist. Wie Hitze im Sommer. Der vielbeschriebene Klimawandel? Ja, den erkennen wir auch – in Form von Jahreszeiten. Und jetzt entschuldigen Sie mich bitte, ich muss mich anziehen: Schneeräumen! Zum zweiten Mal heute. Und es ist erst kurz nach halb zehn…

Advertisements

Tagged:,

§ 28 Antworten auf Viel Schnee, wenig Chaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Viel Schnee, wenig Chaos auf LATRINUM.

Meta