Innovative Verkehrsregelauslegung

16. Januar 2011 § Ein Kommentar

Von den Verkehrsregeln in Polen und Tschechien habe ich keine Ahnung, aber ich habe stundenlange Studien auf der Inntal- und Brennerautobahn angestellt, die mir folgenden durchaus soliden Eindruck vermittelt haben: Gefahren wird demnach in PL und CZ grundsätzlich links, überholt rechts. Letzteres nicht etwa in Form halblegaler Vorbeischleichfahrten bei stockendem Verkehrsfluss, sondern – sobald ein Fahrzeug notgedrungen etwas langsamer fährt – souveränem Ausscheren, Überholen und vor dem leicht Irritierten wieder einscheren. Eine weitere Regel: Der Abstand zum Vordermann hat verlässliche fünf Meter nicht zu überschreiten. Die Unfallstatistiken in den betreffenden Ländern würden mich wirklich interessieren…

Advertisements

§ Eine Antwort auf Innovative Verkehrsregelauslegung

  • Meike B. sagt:

    Hallo,

    ich habe schon gelesen, daß es in Tschechien überdurchschnittlich viele Unfälle gibt.
    Im Moment finde ich nur auf Welt-Online:
    „In Tschechien sterben doppelt so viele Menschen bei Verkehrsunfällen wie in anderen EU-Staaten.“
    (Puh, das „wie“ tut in den Augen weh…)

    Meike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Innovative Verkehrsregelauslegung auf LATRINUM.

Meta