So schreibt man heute Bücher!

10. März 2011 § 2 Kommentare

Ein Buch kaufen, das noch nicht auf dem Markt ist? Gewagt. Ein Lehrbuch kaufen, das noch nicht einmal geschrieben ist? Noch gewagter. Oder doch nicht? Vielleicht kann man da ja noch Einfluss nehmen? Mitmischen? Kritisieren, anregen, beurteilen, bewerten? Oder einfach nur live zuschauen, wie es entsteht? Ein revolutionärer Gedanke, den das Internet nicht nur möglich macht, sondern auch gleich wieder relativiert. Revolutionär ist nämlich gar nichts daran, nur logisch. Ich werd´s kaufen. Nicht nur, weil es ein „Medienbuch“ ist, das ich praktisch lesen muss. Sondern einfach, weil es gut ist.

Advertisements

§ 2 Antworten auf So schreibt man heute Bücher!

  • Inge Janssen sagt:

    Ist dieses Werk denn nicht in dem Moment veraltet, in dem es gedruckt wird? Müsste es nicht online bleiben und laufend aktualisiert werden? DANN würde es für mich wirklich Sinn machen.

  • Gina sagt:

    Gutes Argument!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan So schreibt man heute Bücher! auf LATRINUM.

Meta