Auf die fast ganz harte Tour

6. April 2011 § 2 Kommentare

Mein neuer Lover und ich sind uns einig: soft und sanft, ruhig und gemütlich geht im Grunde gar nicht! Es muss so richtig krachen, wenn wir loslegen. Und doch kommt uns das eine oder andere Päuschen an lauschigen Flecken meist ganz recht. Heute fanden wir uns an einem kleinen Tümpel wieder, der als Idylle gelten kann und passend für ein Schäferstündchen scheint. Dummerweise trügt dieser Eindruck: Es riecht etwas streng nach Ente – und damit meine ich nicht das knusprige Etwas, das an Weihnachten im Backofen schmurgelt…

Advertisements

§ 2 Antworten auf Auf die fast ganz harte Tour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Auf die fast ganz harte Tour auf LATRINUM.

Meta