Suche passenden Job

7. April 2011 § 5 Kommentare

Meine Ansprüche sind eigentlich gering: Ich suche einen Job, der meinen Fähigkeiten entspricht, mir aber auch meinen zugegebenermaßen nicht ganz bescheidenen Lebensstandard ermöglichen kann. Sprich, viel Geld für wenig Ahnung und Einsatz. Und dann wären da noch die Jahreszeiten… Im Winter kreativ sein? Wer kann das schon? Ich nicht. Ich bin ein Sonnenmensch (Südländerin halt!). Im Sommer kreativ sein? Das schon, denn wenn die Wärme einem sich die Klamotten entledigen lässt, werde ich munter. Psychisch wie physisch. Ich wirble im Garten, tanze auf der Slackline, Ein- und Zweiradle, jage den Hund über die Felder… Dabei sprudeln in mir Ideen, Sätze, ganze Geschichten. Nur schreiben sich die leider nicht selbst auf. Frau müsste sich also ins Büro setzen, aus dem Fenster sehnsüchtig ins Grüne blicken und Buchstaben zu Sätzen formulieren. Das ist kein Problem – an Regentagen! Himmelt mich die Sonne an, himmle ich zurück. Und ab nach draußen!

Advertisements

§ 5 Antworten auf Suche passenden Job

  • petra sagt:

    wie wäre es mit einem diktiergerät?
    alle gedanken aufsprechen und an regentagen abarbeiten?

    und den job für viel geld un d wenig ahnung und einsatz hätte ich auch gerne 😉 aber der ist schon von vielen anderen besetzt.

  • wie wäre Bundespolitikerin?
    die haben eine schön lange Sommerpause, im Winter ebenso, Qualifikationen sind recht überflüssiges Beiwerk, du bekommst deine An- oder Abwesenheit gut bezahlt und du hättest Zeit genug für kreative Beschäftigungen.
    (oder für den Aufsichtsratjob nebenbei)

    alternativ Lehrerin.
    siehe oben, nur ohne den Aufsichtsratjob.

    🙂

  • Kat sagt:

    Das Diktiergerät ist mir auch gleich eingefallen. Wie nen mp3-Player umhängen und beim radeln oder slacklinen draufschwätzen. Und dann ne gescheite Spracherkennungssoftware, und das Ding ist geritzt. 🙂 Und im Winter wird alles im Sommer gesammelte bearbeitet. Oder so.

  • Gina sagt:

    Politikerin! Mensch, dass ich darauf nicht selbst gekommen bin! Nix wissen, nix können, den ganzen Tag dummes Zeug reden, Reisen, mit Medien hat´s auch zu tun… Lehrerin wäre eher nichts, dafür muss man lesen und schreiben können.

    @Kat: Spracherkennungssoftware? Bei meinem boarischen Dialekt? Vergiss es! Außerdem tippe ich schneller als die Software. (Irgendwas muss ja selbst ich können, gell?)

  • Kat sagt:

    Gina, Politikerin wär echt mal was für dich. 😉

    Die Spracherkennung würd ich nutzen, damit die Zeit für was anderes genutzt werden kann. Aber wenn du schneller tippst, dann ist das auch ok. 🙂

    Bin gespannt, wie du dich entscheidest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Suche passenden Job auf LATRINUM.

Meta